Anzeige - Schanz Rolladensysteme

ANZEIGE

Anzeige - Schanz Rolladensysteme

„Connected Living“ – in seinem neuen Showroom am Firmensitz in Schwalbach zeigt Samsung, dass der Nutzerkomfort bei der Vernetzung der Technik im Vordergrund steht. Und das geht in einem schönen Umfeld natürlich besser als in einem einfachen Ausstellungsraum für schlaue Elektronik.

Und das sieht man dem Showroom an: Gemeinsam mit dem Einrichtungspartner vitra wurde ein Einrichtungskonzept entwickelt, in dem sich Familien, Schulklassen und Seminarteilnehmer gleichermaßen wohlfühlen können. Besucher können den Showroom aus den Augen des Freiberuflers, eines frisch vermählten Paares oder einer Familie mit Kindern erleben.

 

ANZEIGE

  • Was vielleicht etwas ambitioniert klingt, unterstreicht aber die Zielrichtung, mit der Samsung das Thema „Smart Connected Home“ vermitteln möchte: Die reine Technik ist langweilig und schwierig erfassbar – erst das Erlebnis kann dazu (ver)führen, dass man zum Fan wird.

  • Was gibt’s zu sehen?

  • Samsung hat seine ganze Palette intelligenter Produkte rund um das SmartThings-Ecoystem von Samsung, wie zum Beispiel QuickDrive, QLED TV sowie auch mobile Geräte bis hin zum vernetzten und smarten Büro aufgefahren. Die verschiedenen Bereiche im Samsung Showroom sind wie einzelne Räume in einer großen, offenen Wohnung gestaltet.

    Fast alle elektronischen Geräte sind über SmartThings miteinander vernetzt. Das System von Samsung ist bereits mit tausenden von intelligenten Geräten anderer Hersteller kompatibel. Es gibt Verbrauchern schon heute übersichtlich Kontrolle über ihr Equipment und den Energieverbrauch ihres Hauses. Die Steuerung erfolgt direkt über die SmartThings App per Smartphone, Tablet, Smart TV, Family Hub Kühlschrank oder Spracheingabe.

  • Im Samsung Connected Living Showroom können Gäste zwischen drei Rollen wählen, um einen ganzen Tag im smarten Zuhause durchzuspielen: der Freelancer, das frischvermählte Pärchen oder die Familie. Für den Freelancer wird zum Beispiel im Showroom gezeigt, wie eine Kaffeepause mit Hilfe des Samsung Galaxy Note10+ aussehen könnte, das ganz einfach auf dem Rahmen des The Serif platziert wird, um über die damit vernetzte Soundbar Musik hören zu können.

    Das frisch verheiratete Paar kann eine romantische Date Night im gemütlichen Wohnzimmer mit Couch-Landschaft, Q950R 8K TV und Samsung Soundbar genießen. Über den QLED TV haben die beiden die Möglichkeit nachzusehen, welche Lebensmittel im Family Hub Kühlschrank sind, oder was gerade draußen vor der Tür passiert. Während sie unterwegs sind, zeigt das Smartphone eine Benachrichtigung des SmartThings Water Leak Sensors an, ein Wasserleck wurde erkannt. Aber kein Grund zur Panik: Die Wasserversorgung wird mit Hilfe eines smarten Wasserventils schnell abgedreht.

  • Willem Kim, Head of Consumer Electronics bei Samsung Electronics GmbH, Sangho Jo, Head of Samsung Electronics GmbH, Christiane Augsburger, Bürgermeisterin von Schwalbach und Landrat Michael Cyriax bei der Eröffnung des Showrooms

    Als Familie dürfen die Besucher unter anderem ausprobieren, wie von der Küche aus automatisiert Haushaltsaufgaben ausgeführt werden. Das Wohnzimmer wird mit einem einzigen Befehl in den Gaming-Modus versetzt und auch die QuickDrive Waschmaschine lässt sich per SmartThings App steuern.

Steckbrief

Links

ANZEIGE

Anzeige - LG Signature

„Connected Living“ – in seinem neuen Showroom am Firmensitz in Schwalbach zeigt Samsung, dass der Nutzerkomfort bei der Vernetzung der Technik im Vordergrund steht. Und das geht in einem schönen Umfeld natürlich besser als in einem einfachen Ausstellungsraum für schlaue Elektronik.

Und das sieht man dem Showroom an: Gemeinsam mit dem Einrichtungspartner vitra wurde ein Einrichtungskonzept entwickelt, in dem sich Familien, Schulklassen und Seminarteilnehmer gleichermaßen wohlfühlen können. Besucher können den Showroom aus den Augen des Freiberuflers, eines frisch vermählten Paares oder einer Familie mit Kindern erleben.

 

ANZEIGE

Was vielleicht etwas ambitioniert klingt, unterstreicht aber die Zielrichtung, mit der Samsung das Thema „Smart Connected Home“ vermitteln möchte: Die reine Technik ist langweilig und schwierig erfassbar – erst das Erlebnis kann dazu (ver)führen, dass man zum Fan wird.

Was gibt’s zu sehen?

Samsung hat seine ganze Palette intelligenter Produkte rund um das SmartThings-Ecoystem von Samsung, wie zum Beispiel QuickDrive, QLED TV sowie auch mobile Geräte bis hin zum vernetzten und smarten Büro aufgefahren. Die verschiedenen Bereiche im Samsung Showroom sind wie einzelne Räume in einer großen, offenen Wohnung gestaltet.

Fast alle elektronischen Geräte sind über SmartThings miteinander vernetzt. Das System von Samsung ist bereits mit tausenden von intelligenten Geräten anderer Hersteller kompatibel. Es gibt Verbrauchern schon heute übersichtlich Kontrolle über ihr Equipment und den Energieverbrauch ihres Hauses. Die Steuerung erfolgt direkt über die SmartThings App per Smartphone, Tablet, Smart TV, Family Hub Kühlschrank oder Spracheingabe.

Im Samsung Connected Living Showroom können Gäste zwischen drei Rollen wählen, um einen ganzen Tag im smarten Zuhause durchzuspielen: der Freelancer, das frischvermählte Pärchen oder die Familie. Für den Freelancer wird zum Beispiel im Showroom gezeigt, wie eine Kaffeepause mit Hilfe des Samsung Galaxy Note10+ aussehen könnte, das ganz einfach auf dem Rahmen des The Serif platziert wird, um über die damit vernetzte Soundbar Musik hören zu können.

Das frisch verheiratete Paar kann eine romantische Date Night im gemütlichen Wohnzimmer mit Couch-Landschaft, Q950R 8K TV und Samsung Soundbar genießen. Über den QLED TV haben die beiden die Möglichkeit nachzusehen, welche Lebensmittel im Family Hub Kühlschrank sind, oder was gerade draußen vor der Tür passiert. Während sie unterwegs sind, zeigt das Smartphone eine Benachrichtigung des SmartThings Water Leak Sensors an, ein Wasserleck wurde erkannt. Aber kein Grund zur Panik: Die Wasserversorgung wird mit Hilfe eines smarten Wasserventils schnell abgedreht.

Willem Kim, Head of Consumer Electronics bei Samsung Electronics GmbH, Sangho Jo, Head of Samsung Electronics GmbH, Christiane Augsburger, Bürgermeisterin von Schwalbach und Landrat Michael Cyriax bei der Eröffnung des Showrooms

Als Familie dürfen die Besucher unter anderem ausprobieren, wie von der Küche aus automatisiert Haushaltsaufgaben ausgeführt werden. Das Wohnzimmer wird mit einem einzigen Befehl in den Gaming-Modus versetzt und auch die QuickDrive Waschmaschine lässt sich per SmartThings App steuern.

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de