Die Berker Serie 1930 vereint traditionellen Look mit moderner Technik

Traditionelle Optik mit moderner Technik

Darf es auch ein wenig retro sein? Dann kommen die Schalter der Serie 1930 von Berker ja gerade richtig. Mit einem satten "Klack" lässt sich hier vortrefflich schalten und walten und bei den Materialien gibt es neben den schon hochwertigen Kunststoff-Versionen auch eine besonders edle Ausführung aus echtem Porzellan. Ein willkommener Kontrast beispielsweise zu rohem Beton. Übrigens sind auch Drehdimmer und Jalousieschalter erhältlich, ebenso Steckdosen für Strom, Telefon der Netzwerk.

Bilder oder Videos aus früheren Generationen gewähren tolle Einblicke in vergangene Jahrzehnte. Mode, Musik und Wohnstile kommen einem dabei tatsächlich vor wie aus einer anderenWelt. Und doch nden auch in der heutigen Zeit viele Trendsvon damals den Weg zurück in unser Leben – Stichwort Vintage. Vor allem in den eigenen vier Wänden erblickt mandieses faszinierende Phänomen immer häu ger. Wie wärees beispielsweise mit ausdrucksstarken Lichtschaltern aus der Zeit des Bauhauses, wie Berker sie in seiner Serie 1930 anbietet? Hier verbinden sich nostalgischer Charme mit modernster Technik und es entstehen tolle Wohnaccessoires für Nostalgiefreunde, die das Besondere lieben.

ANZEIGE

  • Berkers Serie 1930 gibt es in Versionen aus Kunststoff und Porzellan
    Berkers Serie 1930 gibt es in Versionen aus Kunststoff und Porzellan

    Ein sattes „Klack“ weckt Erinnerungen

    Die runden Drehschalter sind den Bauhaus-Schaltern aus den 1930er Jahren nachempfunden und mögen den ein oder anderen an die Zeiten der Großeltern erinnern – vor allem, wenn man das altbekannte, satte „Klack“ hört, das mit jedem Bedienen der Schalter einhergeht. Das schlichte, klassische Design lässt sich am besten zusammen mit modernen Möbeln in Szene setzen. Aber auch in einer Umgebung, die im angesagten „industrial chic“ eingerichtet ist, ist der Kontrast mit Rohmaterialien wie Beton, Stein, Holz oder Metall perfekt.

  • Neben den Lichtschaltern bietet die Serie 1930 von Berker auch Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und Co.
    Neben den Lichtschaltern bietet die Serie 1930 von Berker auch Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und Co.

    Besonders edel: Schalter aus Porzellan

    Neben gängigen Kunststoffmodellen hält Berker auch eine besonders edle Porzellan-Variante bereit: Gemeinsam mit dem Traditionshaus Rosenthal, das für seine hochwertigen Produkte für Tischkultur bekannt ist, wurde die „Berker Serie 1930 Porzellan made by Rosenthal“ entwickelt. Der glänzende Werkstoff ist nicht leitend und besitzt eine außerordentliche Härte – Eigenschaften, die dazu führten, dass Schalter vor dem „Kunststoffzeitalter“ aus Porzellan gefertigt wurden. So

    pur wie seine Form sind auch die Schalter-Farben in Schwarz und Polarweiß gehalten.

  • Vintage macht auch im Bad eine wunderbare Figur.
    Vintage macht auch im Bad eine wunderbare Figur.

    Retro-Optik trifft moderne Technik

    Auf Funktionalitäten muss dabei kein Designliebhaber
    verzichten. Hinter der zeitlos-klassischen Fassade
    verbirgt sich aktuelle Technik wie beispielsweise
    ein moderner Drehdimmer oder Jalousieschalter.
    Darüber hinaus beinhaltet das Schalterprogramm auch
    Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und vieles
    mehr. Damit bildet die Serie 1930 den heutigen Stand der Technik und dessen Anwendungen ab – für modernes Wohnen mit Nostalgiefaktor. Ausführliche Informationen dazu unter www.das-intelligente-zuhause.de.

Steckbrief

Links

Traditionelle Optik mit moderner Technik

Die Berker Serie 1930 vereint traditionellen Look mit moderner Technik

Darf es auch ein wenig retro sein? Dann kommen die Schalter der Serie 1930 von Berker ja gerade richtig. Mit einem satten "Klack" lässt sich hier vortrefflich schalten und walten und bei den Materialien gibt es neben den schon hochwertigen Kunststoff-Versionen auch eine besonders edle Ausführung aus echtem Porzellan. Ein willkommener Kontrast beispielsweise zu rohem Beton. Übrigens sind auch Drehdimmer und Jalousieschalter erhältlich, ebenso Steckdosen für Strom, Telefon der Netzwerk.

Bilder oder Videos aus früheren Generationen gewähren tolle Einblicke in vergangene Jahrzehnte. Mode, Musik und Wohnstile kommen einem dabei tatsächlich vor wie aus einer anderenWelt. Und doch nden auch in der heutigen Zeit viele Trendsvon damals den Weg zurück in unser Leben – Stichwort Vintage. Vor allem in den eigenen vier Wänden erblickt mandieses faszinierende Phänomen immer häu ger. Wie wärees beispielsweise mit ausdrucksstarken Lichtschaltern aus der Zeit des Bauhauses, wie Berker sie in seiner Serie 1930 anbietet? Hier verbinden sich nostalgischer Charme mit modernster Technik und es entstehen tolle Wohnaccessoires für Nostalgiefreunde, die das Besondere lieben.

ANZEIGE

Berkers Serie 1930 gibt es in Versionen aus Kunststoff und Porzellan
Berkers Serie 1930 gibt es in Versionen aus Kunststoff und Porzellan

Ein sattes „Klack“ weckt Erinnerungen

Die runden Drehschalter sind den Bauhaus-Schaltern aus den 1930er Jahren nachempfunden und mögen den ein oder anderen an die Zeiten der Großeltern erinnern – vor allem, wenn man das altbekannte, satte „Klack“ hört, das mit jedem Bedienen der Schalter einhergeht. Das schlichte, klassische Design lässt sich am besten zusammen mit modernen Möbeln in Szene setzen. Aber auch in einer Umgebung, die im angesagten „industrial chic“ eingerichtet ist, ist der Kontrast mit Rohmaterialien wie Beton, Stein, Holz oder Metall perfekt.

Neben den Lichtschaltern bietet die Serie 1930 von Berker auch Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und Co.
Neben den Lichtschaltern bietet die Serie 1930 von Berker auch Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und Co.

Besonders edel: Schalter aus Porzellan

Neben gängigen Kunststoffmodellen hält Berker auch eine besonders edle Porzellan-Variante bereit: Gemeinsam mit dem Traditionshaus Rosenthal, das für seine hochwertigen Produkte für Tischkultur bekannt ist, wurde die „Berker Serie 1930 Porzellan made by Rosenthal“ entwickelt. Der glänzende Werkstoff ist nicht leitend und besitzt eine außerordentliche Härte – Eigenschaften, die dazu führten, dass Schalter vor dem „Kunststoffzeitalter“ aus Porzellan gefertigt wurden. So

pur wie seine Form sind auch die Schalter-Farben in Schwarz und Polarweiß gehalten.

Vintage macht auch im Bad eine wunderbare Figur.
Vintage macht auch im Bad eine wunderbare Figur.

Retro-Optik trifft moderne Technik

Auf Funktionalitäten muss dabei kein Designliebhaber
verzichten. Hinter der zeitlos-klassischen Fassade
verbirgt sich aktuelle Technik wie beispielsweise
ein moderner Drehdimmer oder Jalousieschalter.
Darüber hinaus beinhaltet das Schalterprogramm auch
Steckdosen für Strom, Telefon, Netzwerkkabel und vieles
mehr. Damit bildet die Serie 1930 den heutigen Stand der Technik und dessen Anwendungen ab – für modernes Wohnen mit Nostalgiefaktor. Ausführliche Informationen dazu unter www.das-intelligente-zuhause.de.

ANZEIGE

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

E-Mail: info@smarthomes.de
Web: www.smarthomes.de