Juice World

ANZEIGE

Ein smartes Zuhause gibt Sicherheit, verschafft Komfort und spart Energie – und passt sich auch veränderten Lebensumständen jederzeit an. „Problemlos“ ist die Maxime, der sich die Macher von myGEKKO verschrieben haben und mit dem sich das System in den Vordergrund spielt: durch einfache Bedienung, maximale Flexibilität und höchste Sicherheit.

Der Traum vom komfortablen, sicheren Leben, bei dem die Technik zu Hause lästige Aufgaben automatisch übernimmt oder bequem von jedem Ort aus steuern lässt und dabei gleichzeitig vor Schaden schützt. Dazu kommt auch immer öfter das Ziel, energieeffizient und umweltfreundlich zu leben. All diese Träume möchte myGEKKO wecken und Realität werden lassen – durch maximale Flexibilität und Kompatibilität, durch einfachste Bedienbarkeit und durch maximale Sicherheit.

ANZEIGE

  • Hochkomplexe Installations- und Konfigurationsroutinen, Insellösungen und Abhängigkeit von mehr oder weniger unsicheren Internetverbindungen? myGEKKO verbindet die ganze Smart-Home-Welt unabhängig von Herstellern und Bussystemen unter einer intuitiv zu bedienenden Oberfläche: myGEKKO OS.

  • Flexibel und kompatibel

  • Ein Smart Home unterliegt im Laufe seiner Nutzung veränderten Voraussetzungen – ein jüngerer Single hat andere Anforderungen an die Technik als eine Familie mit Kindern oder Menschen im fortgeschrittenen Alter.

    myGEKKO bietet Schnittstellenmodule zu allen gängigen Installations- und Medienbussystemen wie KNX, Modbus oder EnOcean, aber auch zu den altiellen Sprachsteuerungen wie Amazon Alexa. Die Auswahl des Installationssystems und die optimale Verkabelungsart können also unabhängig von myGEKKO und mit Fokus auf die Wünsche des Bauherrn und die Bedingungen des Gebäudes getroffen werden. Alle Änderungen, Erweiterungen und Entwicklungen können jederzeit nachvollzogen werden.

  • So lassen sich ohne weiteres Systeme nach- oder umrüsten. Auch der Einstieg in die Elektromobilität, die Einrichtung oder Erweiterung von Sicherheitsanlagen oder schlicht eine neue Leuchte lassen sich jederzeit einbinden und scheitern nicht an festgelegten Kommunikationsprotokollen, wie es bei proprietären Systemen der Fall sein kann.

  • Darüber hinaus bietet myGEKKO die komplette Welt der Sensoren und Aktoren, die ein smartes Zuhause ausmachen. Wetterbeobachtung, Energiemanagement, Lüftung, Heizung … alles inklusive. Zusätzlich lassen sich alle auf dem Markt erhältlichen Bausteine und Module in ein System auf Basis von myGEKKO einbinden.

  • Einfach bedienbar

  • Mit myGEKKO eröffnen sich alle Möglichkeiten eines Smart Homes – das Betriebssystem vernetzt alle Systeme über ein einheitliches Regelungskonzept miteinander, kann jederzeit angepasst und erweitert werden. Alle Einstellungen, Regelungen und Logiken werden direkt über eine elegante Benutzeroberfläche konfiguriert, die in dem eleganten Bedienpanel myGEKKO Slide in jedem Raum laufen kann – auch an der Wand hängend.

     

  • So lassen sich Multiroom-Systeme von Sonos wie auch die E-Mobil-Ladestationen von BMWi intuitiv einbinden und komfortabel mit anderen Systemen im Haus kombinieren, mit denen sie nahtlos zusammenarbeiten.

  • Absolut sicher

  • Ja: Der Sinn eines Smart Home kann auch sein, aus der Ferne Türen zu öffnen, Beleuchtungen zu steuern, Sicherheitseinrichtungen zu checken oder andere Dinge zu erledigen. Und all das über entsprechende Apps auf dem Smartphone.

    Für diesen Komfort und Automatisierungsfunktionen schaffen sich viele die vernetzte Technik überhaupt an. Dieser Komfort birgt aber auch Risiken und bringt Befürchtungen mit sich: Eine gestörte Internetverbindung kann lästig sein, wenn einzelne Funktionen nicht richtig arbeiten, und viele fragen sich, ob die eigenen Daten dann auch sicher sind.

     

  • Bei der Entwicklung von myGEKKO wurde auf höchste Sicherheit wert gelegt. So funktioniert die smarte Gebäudetechnik auch ohne die Verbindung zu Webservern, weil alle Entscheidungen von der internen Intelligenz getroffen werden.

    Selbst die für die Systemsicherheit so wichtige Update-Funktion bleibt dann erhalten: Die neueste Version kann auch von einem USB-Stick eingespielt werden, wenn man sie sich andernorts heruntergeladen hat.

    Mehr Informationen finden Sie unter
    www.my-gekko.com

  • Ekon GmbH | myGEKKO
    St. Lorenznerstraße 2
    39031 Bruneck (IT)
    +49-(0)89 215470711
    info@my-gekko.com
    www.my-gekko.com

    Facebook:
    https://www.facebook.com/myGEKKOBuildingIntelligence

    Instagram: https://www.instagram.com/mygekko_international/?hl=de

    LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/mygekko-ekon-gmbh/?viewAsMember=true

Ein smartes Zuhause gibt Sicherheit, verschafft Komfort und spart Energie – und passt sich auch veränderten Lebensumständen jederzeit an. „Problemlos“ ist die Maxime, der sich die Macher von myGEKKO verschrieben haben und mit dem sich das System in den Vordergrund spielt: durch einfache Bedienung, maximale Flexibilität und höchste Sicherheit.

ANZEIGE

Der Traum vom komfortablen, sicheren Leben, bei dem die Technik zu Hause lästige Aufgaben automatisch übernimmt oder bequem von jedem Ort aus steuern lässt und dabei gleichzeitig vor Schaden schützt. Dazu kommt auch immer öfter das Ziel, energieeffizient und umweltfreundlich zu leben. All diese Träume möchte myGEKKO wecken und Realität werden lassen – durch maximale Flexibilität und Kompatibilität, durch einfachste Bedienbarkeit und durch maximale Sicherheit.

Hochkomplexe Installations- und Konfigurationsroutinen, Insellösungen und Abhängigkeit von mehr oder weniger unsicheren Internetverbindungen? myGEKKO verbindet die ganze Smart-Home-Welt unabhängig von Herstellern und Bussystemen unter einer intuitiv zu bedienenden Oberfläche: myGEKKO OS.

Flexibel und kompatibel

Ein Smart Home unterliegt im Laufe seiner Nutzung veränderten Voraussetzungen – ein jüngerer Single hat andere Anforderungen an die Technik als eine Familie mit Kindern oder Menschen im fortgeschrittenen Alter.

myGEKKO bietet Schnittstellenmodule zu allen gängigen Installations- und Medienbussystemen wie KNX, Modbus oder EnOcean, aber auch zu den altiellen Sprachsteuerungen wie Amazon Alexa. Die Auswahl des Installationssystems und die optimale Verkabelungsart können also unabhängig von myGEKKO und mit Fokus auf die Wünsche des Bauherrn und die Bedingungen des Gebäudes getroffen werden. Alle Änderungen, Erweiterungen und Entwicklungen können jederzeit nachvollzogen werden.

So lassen sich ohne weiteres Systeme nach- oder umrüsten. Auch der Einstieg in die Elektromobilität, die Einrichtung oder Erweiterung von Sicherheitsanlagen oder schlicht eine neue Leuchte lassen sich jederzeit einbinden und scheitern nicht an festgelegten Kommunikationsprotokollen, wie es bei proprietären Systemen der Fall sein kann.

Darüber hinaus bietet myGEKKO die komplette Welt der Sensoren und Aktoren, die ein smartes Zuhause ausmachen. Wetterbeobachtung, Energiemanagement, Lüftung, Heizung … alles inklusive. Zusätzlich lassen sich alle auf dem Markt erhältlichen Bausteine und Module in ein System auf Basis von myGEKKO einbinden.

Einfach bedienbar

Mit myGEKKO eröffnen sich alle Möglichkeiten eines Smart Homes – das Betriebssystem vernetzt alle Systeme über ein einheitliches Regelungskonzept miteinander, kann jederzeit angepasst und erweitert werden. Alle Einstellungen, Regelungen und Logiken werden direkt über eine elegante Benutzeroberfläche konfiguriert, die in dem eleganten Bedienpanel myGEKKO Slide in jedem Raum laufen kann – auch an der Wand hängend.

 

So lassen sich Multiroom-Systeme von Sonos wie auch die E-Mobil-Ladestationen von BMWi intuitiv einbinden und komfortabel mit anderen Systemen im Haus kombinieren, mit denen sie nahtlos zusammenarbeiten.

Absolut sicher

Ja: Der Sinn eines Smart Home kann auch sein, aus der Ferne Türen zu öffnen, Beleuchtungen zu steuern, Sicherheitseinrichtungen zu checken oder andere Dinge zu erledigen. Und all das über entsprechende Apps auf dem Smartphone.

Für diesen Komfort und Automatisierungsfunktionen schaffen sich viele die vernetzte Technik überhaupt an. Dieser Komfort birgt aber auch Risiken und bringt Befürchtungen mit sich: Eine gestörte Internetverbindung kann lästig sein, wenn einzelne Funktionen nicht richtig arbeiten, und viele fragen sich, ob die eigenen Daten dann auch sicher sind.

 

Bei der Entwicklung von myGEKKO wurde auf höchste Sicherheit wert gelegt. So funktioniert die smarte Gebäudetechnik auch ohne die Verbindung zu Webservern, weil alle Entscheidungen von der internen Intelligenz getroffen werden.

Selbst die für die Systemsicherheit so wichtige Update-Funktion bleibt dann erhalten: Die neueste Version kann auch von einem USB-Stick eingespielt werden, wenn man sie sich andernorts heruntergeladen hat.

Mehr Informationen finden Sie unter
www.my-gekko.com

Ekon GmbH | myGEKKO
St. Lorenznerstraße 2
39031 Bruneck (IT)
+49-(0)89 215470711
info@my-gekko.com
www.my-gekko.com

Facebook:
https://www.facebook.com/myGEKKOBuildingIntelligence

Instagram: https://www.instagram.com/mygekko_international/?hl=de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/mygekko-ekon-gmbh/?viewAsMember=true

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de