Anzeige - Schanz Rolladensysteme

ANZEIGE

Anzeige - Schanz Rolladensysteme

Verschattung, Licht und Medien auf Knopfdruck

Möglichkeiten, ein Smart Home zu steuern, gibt es viele. Eine mit besonderen Fähigkeiten in Sachen Multimedia ist sicherlich RTI. Das System mit seinen leistungsfähigen Prozessoren kann nicht nur nahezu jede Funktion abbilden, es lässt sich auch besonders individuell gestalten.

Wir sind in Oberbayern, genauer gesagt in Deggendorf. Hier hat der Systemintegrator CEN.SYS seinen Sitz und er hat sich einen Showroom der besonderen Art gegönnt, nämlich ein ganz normales Wohnhaus. Das schicke, holzverschalte Gebäude beherbergt eine umfangreiche Medienausstattung, aber natürlich werden hier auch alle anderen Gewerke konsequent smart bedient und das mit Technik von RTI.

 

Schon an der Tür wird man von Hightech begrüßt, ein Fingerbadruckleser erleichtert den Zugang, natürlich nur berechtigten Personen. Für uns macht der Hausherr persönlich die Tür auf. Oliver Klitzing ist einer der Chefs von CEN.SYS und das Konzept, ein ganz normales Wohnhaus zum Showroom zu machen, entstammt im Wesentlichen seiner Feder.

 

Wir betreten den Essbereich, der hier zum Besprechungraum wird. Klar, ein großer OLED-Screen begrüßt uns, was im Familienalltag eher ablenken würde, dient hier der Erläuterung aller denkbaren Funktionen, schließlich wickelt man mit der Firma auch schon mal Projekte mit fast 100 Räumen ab. In Deggendorf ist es überschaubarer, näher an der Basis. Über eine Treppe gelangt man in der Split-Level-Architektur in einen kleinen Bürobereich mit angrenzender Vinyl-Sammlung. Das schwarze Gold hat hier die klassische Bibliothek ersetzt. Dahinter findet sich der Wohnraum, der mit einem einzigen Tastendruck zum Kino umfunktioniert werden kann.

ANZEIGE

  • Einheitliches Bedienkonzept

    Fragt man Oliver Klitzing, warum er zu den Produkten von RTI gegriffen hat, ist er kaum zu stoppen: „Wir konnten unser individuelles Bedienkonzept umsetzen, es passt zum Look and Feel der gesamten Medientechnik, die von CEN.SYS stammt. Egal ob RTI Fernbedienung, iPhone oder iPad, man hat überall die gleiche Benutzeroberfläche, natürlich auf die jeweilige Bildschirmgröße angepasst.“ Das ist nachvollziehbar, egal, von wo aus wir das Haus steuern wollen, uns erwarten immer die gleichen, visuellen Elemente. Hier muss man sich nicht umstellen, auch dann nicht, wenn man abends einfach mal mit der Fernbedienung das Medienprogramm kontrollieren möchte.

     

    Dazu gehört natürlich auch die Tatsache, dass der RTI-Prozessor unterschiedlichste Komponenten steuern kann. Hier im Objekt sind das beispielsweise Komponenten wie OLED-Bildschirme von LG, diverse Apple-TVs, ein JVC-Beamer und gleich 9 Sonos Connect Multiroom-Clients.

  • Multiroom und Medienvielfalt

    Multiroom ist unser Stichwort, denn je nach Zone kommen hier ganz unterschiedliche Lautsprecher zum Einsatz. Im Esszimmer – pardon, dem Besprechungsraum – sind es rechts und links vom LG-Bildschirm In-Wall-Lautsprecher des britischen Spezialisten KEF. Im Wohnzimmer flankieren zwei elegante Standlautsprecher, die ebenfalls von KEF stammen, einen in das zentrale Glaselement integrierten Einbaulautsprecher. Und Surround? Gibt es auch, sogar mit exzellentem Dolby Atmos Sound. Das Geheimnis sind unsichtbar in die Wand und die Decke integrierte Soundpanels von Amina. Auch wenn der OLED-Bildschirm gier schon ein verdammt gutes Bild macht, die richtige Kinostimmung kommt dann auf, wenn die RTI-Steuerung nacheinander die in die Decke integrierte Leinwand herabfährt, die Vorhänge vor den Terrassenfenstern schließt und dann – sorgsam inszeniert – auch noch den Vorhang zum lichtdurchfluteten Arbeitsbereich schließt. Allerdings noch nicht so ganz, denn man soll ja schließlich in Ruhe seinen Platz finden und Getränke und Leckereien bereitlegen können. Erst, wenn der Film wirklich startet, schließt sich der Vorhang ganz, sodass perfekte Kinoatmosphäre aufkommt.

     

    Die Medienflut kontrolliert übrigens der CEN.SYS-eigenen Medienserver, der von den Livestreams der TV-Sender über Mediatheken bis hin zum eigenen Filmarchiv von DVD oder Blu-ray alles unter einer Oberfläche vereint – vorbildlich. Wenn nötig, lässt sich all das von mehreren Zonen aus nutzen.

  • Sicherheit

    Auch das Thema Sicherheit passt perfekt ins RTI-Konzept, neben der Türkommunikation wurden gleich 9 Axis Überwachungskameras eingebunden, deren Livebilder von jedem Gerät aus kontrolliert werden können. In der App lassen sich dann für zwei Personen unterschiedliche Alarmmeldungen konfigurieren, die per SMS, Mail oder als Push-Notification ausgeliefert werden können.

  • Fazit

    Große Medientechnik macht auch auf kompaktem Raum Sinn, wenn sie schlüssig integriert ist. Mit RTI als Steuerungslösung bekommt man ein maximal individualisiertes Benutzerinterface, das auf unterschiedlichsten Geräten ausgespielt werden kann. So kommen nie Unklarheiten bezüglich der Bedienung auf und man hat dennoch alles fest im Griff.

Steckbrief

Licht:

RGBW und Tunable White Beleuchtung für Konstantlicht

Medientechnik:

6x CEN.TV Raumcontroller für Wohnen, Essen, Kochen, Schlafen, Baden, Kind
RTI XP6s Steuercontroller Master
2x RTI T3X Touchfernbedienung für Wohnen und Essen
5x Ipad und 4x Iphone Steuerungen
5x Apple TV für Online Content
9x Sonos Connect Multiroom Audioclients
LG Oled TV
Wohnzimmerkino:
2x KEF R5 Standlautsprecher
6x Amina Mobius Unsichtbare Lautsprecher für Surround und Atmos
Stewart Electric Screen mit Firehawk Tuch
1x JVC DLA N5 Beamer & Intergra
2x Motorvorhänge Mio Decor
KEF CI Einbau-Lautsprecher im Esszimmer

Sicherheit:

9x AXIS Überwachnugskameras
2x EKEY NET Fingerprint Zutrittssystem

Sonstiges:

Lichtsteuerungsautomatik über in die Deck integrierte Präsenzmelder (Konfigurierbar)
In der App konfigurierbare Alarm Push/Sms/Mail Funktion getrennt für 2 Personen aktivierbar.
Eingebunden sind Kameras mit Motion detection und Präsenzmelder
Konfigurierbare Musik „FOLGEN“ Funktion über KNX Taster, einstellbare Musikfavs

Links

ANZEIGE

Anzeige - LG Signature

Verschattung, Licht und Medien auf Knopfdruck

Möglichkeiten, ein Smart Home zu steuern, gibt es viele. Eine mit besonderen Fähigkeiten in Sachen Multimedia ist sicherlich RTI. Das System mit seinen leistungsfähigen Prozessoren kann nicht nur nahezu jede Funktion abbilden, es lässt sich auch besonders individuell gestalten.

ANZEIGE

Wir sind in Oberbayern, genauer gesagt in Deggendorf. Hier hat der Systemintegrator CEN.SYS seinen Sitz und er hat sich einen Showroom der besonderen Art gegönnt, nämlich ein ganz normales Wohnhaus. Das schicke, holzverschalte Gebäude beherbergt eine umfangreiche Medienausstattung, aber natürlich werden hier auch alle anderen Gewerke konsequent smart bedient und das mit Technik von RTI.

 

Schon an der Tür wird man von Hightech begrüßt, ein Fingerbadruckleser erleichtert den Zugang, natürlich nur berechtigten Personen. Für uns macht der Hausherr persönlich die Tür auf. Oliver Klitzing ist einer der Chefs von CEN.SYS und das Konzept, ein ganz normales Wohnhaus zum Showroom zu machen, entstammt im Wesentlichen seiner Feder.

 

Wir betreten den Essbereich, der hier zum Besprechungraum wird. Klar, ein großer OLED-Screen begrüßt uns, was im Familienalltag eher ablenken würde, dient hier der Erläuterung aller denkbaren Funktionen, schließlich wickelt man mit der Firma auch schon mal Projekte mit fast 100 Räumen ab. In Deggendorf ist es überschaubarer, näher an der Basis. Über eine Treppe gelangt man in der Split-Level-Architektur in einen kleinen Bürobereich mit angrenzender Vinyl-Sammlung. Das schwarze Gold hat hier die klassische Bibliothek ersetzt. Dahinter findet sich der Wohnraum, der mit einem einzigen Tastendruck zum Kino umfunktioniert werden kann.

Einheitliches Bedienkonzept

Fragt man Oliver Klitzing, warum er zu den Produkten von RTI gegriffen hat, ist er kaum zu stoppen: „Wir konnten unser individuelles Bedienkonzept umsetzen, es passt zum Look and Feel der gesamten Medientechnik, die von CEN.SYS stammt. Egal ob RTI Fernbedienung, iPhone oder iPad, man hat überall die gleiche Benutzeroberfläche, natürlich auf die jeweilige Bildschirmgröße angepasst.“ Das ist nachvollziehbar, egal, von wo aus wir das Haus steuern wollen, uns erwarten immer die gleichen, visuellen Elemente. Hier muss man sich nicht umstellen, auch dann nicht, wenn man abends einfach mal mit der Fernbedienung das Medienprogramm kontrollieren möchte.

 

Dazu gehört natürlich auch die Tatsache, dass der RTI-Prozessor unterschiedlichste Komponenten steuern kann. Hier im Objekt sind das beispielsweise Komponenten wie OLED-Bildschirme von LG, diverse Apple-TVs, ein JVC-Beamer und gleich 9 Sonos Connect Multiroom-Clients.

Multiroom und Medienvielfalt

Multiroom ist unser Stichwort, denn je nach Zone kommen hier ganz unterschiedliche Lautsprecher zum Einsatz. Im Esszimmer – pardon, dem Besprechungsraum – sind es rechts und links vom LG-Bildschirm In-Wall-Lautsprecher des britischen Spezialisten KEF. Im Wohnzimmer flankieren zwei elegante Standlautsprecher, die ebenfalls von KEF stammen, einen in das zentrale Glaselement integrierten Einbaulautsprecher. Und Surround? Gibt es auch, sogar mit exzellentem Dolby Atmos Sound. Das Geheimnis sind unsichtbar in die Wand und die Decke integrierte Soundpanels von Amina. Auch wenn der OLED-Bildschirm gier schon ein verdammt gutes Bild macht, die richtige Kinostimmung kommt dann auf, wenn die RTI-Steuerung nacheinander die in die Decke integrierte Leinwand herabfährt, die Vorhänge vor den Terrassenfenstern schließt und dann – sorgsam inszeniert – auch noch den Vorhang zum lichtdurchfluteten Arbeitsbereich schließt. Allerdings noch nicht so ganz, denn man soll ja schließlich in Ruhe seinen Platz finden und Getränke und Leckereien bereitlegen können. Erst, wenn der Film wirklich startet, schließt sich der Vorhang ganz, sodass perfekte Kinoatmosphäre aufkommt.

 

Die Medienflut kontrolliert übrigens der CEN.SYS-eigenen Medienserver, der von den Livestreams der TV-Sender über Mediatheken bis hin zum eigenen Filmarchiv von DVD oder Blu-ray alles unter einer Oberfläche vereint – vorbildlich. Wenn nötig, lässt sich all das von mehreren Zonen aus nutzen.

Sicherheit

Auch das Thema Sicherheit passt perfekt ins RTI-Konzept, neben der Türkommunikation wurden gleich 9 Axis Überwachungskameras eingebunden, deren Livebilder von jedem Gerät aus kontrolliert werden können. In der App lassen sich dann für zwei Personen unterschiedliche Alarmmeldungen konfigurieren, die per SMS, Mail oder als Push-Notification ausgeliefert werden können.

Fazit

Große Medientechnik macht auch auf kompaktem Raum Sinn, wenn sie schlüssig integriert ist. Mit RTI als Steuerungslösung bekommt man ein maximal individualisiertes Benutzerinterface, das auf unterschiedlichsten Geräten ausgespielt werden kann. So kommen nie Unklarheiten bezüglich der Bedienung auf und man hat dennoch alles fest im Griff.

Steckbrief

ANZEIGE

Licht:

RGBW und Tunable White Beleuchtung für Konstantlicht

Medientechnik:

6x CEN.TV Raumcontroller für Wohnen, Essen, Kochen, Schlafen, Baden, Kind
RTI XP6s Steuercontroller Master
2x RTI T3X Touchfernbedienung für Wohnen und Essen
5x Ipad und 4x Iphone Steuerungen
5x Apple TV für Online Content
9x Sonos Connect Multiroom Audioclients
LG Oled TV
Wohnzimmerkino:
2x KEF R5 Standlautsprecher
6x Amina Mobius Unsichtbare Lautsprecher für Surround und Atmos
Stewart Electric Screen mit Firehawk Tuch
1x JVC DLA N5 Beamer & Intergra
2x Motorvorhänge Mio Decor
KEF CI Einbau-Lautsprecher im Esszimmer

Sicherheit:

9x AXIS Überwachnugskameras
2x EKEY NET Fingerprint Zutrittssystem

Sonstiges:

Lichtsteuerungsautomatik über in die Deck integrierte Präsenzmelder (Konfigurierbar)
In der App konfigurierbare Alarm Push/Sms/Mail Funktion getrennt für 2 Personen aktivierbar.
Eingebunden sind Kameras mit Motion detection und Präsenzmelder
Konfigurierbare Musik „FOLGEN“ Funktion über KNX Taster, einstellbare Musikfavs

WEITERE OBJEKTE

THEMENWOCHEN

AKTUELLES HEFT

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de