Fotos: Henrik Schipper

Wenn das Zuhause zum Showroom für intelligente Technik wird

Überzeugender kann ein Elektrounternehmer seine Smart-Home-Lösungen potenziellen Kunden wohl nicht präsentieren als im eigenen Zuhause. Das dachte sich auch Edin Covic und machte seine Wohnung in Bottrop prompt zum Showroom der Extraklasse für moderne KNX-Technik.

Edin Covic, der in Bottrop einen Elektrofachbetrieb führt, ist davon überzeugt, dass man intelligente Gebäudetechnik erlebt haben muss, um sich von ihren Vorteilen überzeugen zu lassen. „Ziel war es zunächst, in meinem eigenen Objekt einmal alle Möglichkeiten der KNX-Technik zu installieren, mit dem System zu spielen und Erfahrungen zu sammeln, um anschließend auch unsere Kunden für Bustechnik begeistern zu können“, erklärt er dementsprechend sein Konzept vom Showroom in den eigenen vier Wänden. Auf ca. 120 m2 ist so ein modernes Penthouse entstanden, das technisch nahezu keine Wünsche mehr offen lässt.

ANZEIGE

  • Fotos: Henrik Schipper
    Fotos: Henrik Schipper

    „Smart Living“ erlebbar machen

    In dem von ihm und seiner Familie real bewohnten Showroom kann Covic seinen Kunden „live“ zeigen, welche Möglichkeiten die KNX-Technik ihnen bietet, ein Optimum an Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit umzusetzen. Überzeugt von den Lösungen des Unternehmens Jung, hat Covic dann hier in vertrauensvoller Zusammenarbeit auch nur KNX-Produkte des sauerländischen Herstellers eingesetzt. „Die Besonderheit ist dabei unter anderem das 19-Zoll-Touchpanel (KNX Smart-Pilot), das bereits aufgrund seiner Größe ein Highlight darstellt und mit dem Sonos-System gekoppelt ist“, so Covic. Ist der Smart-Pilot dabei die Zentrale zur Visualisierung und Steuerung, so stellt die über ein Gateway verbundene Sonos-Anlage im Multimediabereich die flächendeckende Versorgung sicher. Beispielsweise kann damit die Musik parallel in verschiedenen Zonen der Wohnung abgespielt werden – und zwar individuell. Heißt: Läuft auf der Terrasse im Hintergrund der Lieblings-Radiosender, kann die Familie im Wohnraum zeitgleich einem Hörspiel lauschen.

  • Abschnitt 3 fehlt

  • Fotos: Henrik Schipper
    Fotos: Henrik Schipper

    Apropos „Wunschtemperatur“: Für wohlige Wärme sorgt im gesamten Penthouse eine Fußbodenheizung, während eine ebenfalls installierte Klimaanlage im Sommer die nötige Abkühlung schafft. All diese elektrotechnischen Funktionen lassen sich komfortabel über den Jung Smart-Pilot oder mobil über Smartphone und Tablet steuern. Wer es „handfester“ mag, der kann alternativ die eingesetzten KNX-Tastsensoren nutzen. Hierüber erfolgt die Bedienung bequem per Tastendruck; auf Wunsch lässt sich die Funktionszuordnung dabei sogar noch mithilfe von Symbolen oder Beschriftungen optimieren. Beim Design gilt natürlich auch für die Tastsensoren ein hoher Qualitätsanspruch: In echtem Aluminium gestaltet, setzt der Jung Schalterklassiker LS 990 hier auf kühle Eleganz.

ANZEIGE

Wenn das Zuhause zum Showroom für intelligente Technik wird

Fotos: Henrik Schipper

Überzeugender kann ein Elektrounternehmer seine Smart-Home-Lösungen potenziellen Kunden wohl nicht präsentieren als im eigenen Zuhause. Das dachte sich auch Edin Covic und machte seine Wohnung in Bottrop prompt zum Showroom der Extraklasse für moderne KNX-Technik.

Edin Covic, der in Bottrop einen Elektrofachbetrieb führt, ist davon überzeugt, dass man intelligente Gebäudetechnik erlebt haben muss, um sich von ihren Vorteilen überzeugen zu lassen. „Ziel war es zunächst, in meinem eigenen Objekt einmal alle Möglichkeiten der KNX-Technik zu installieren, mit dem System zu spielen und Erfahrungen zu sammeln, um anschließend auch unsere Kunden für Bustechnik begeistern zu können“, erklärt er dementsprechend sein Konzept vom Showroom in den eigenen vier Wänden. Auf ca. 120 m2 ist so ein modernes Penthouse entstanden, das technisch nahezu keine Wünsche mehr offen lässt.

ANZEIGE

Fotos: Henrik Schipper
Fotos: Henrik Schipper

„Smart Living“ erlebbar machen

In dem von ihm und seiner Familie real bewohnten Showroom kann Covic seinen Kunden „live“ zeigen, welche Möglichkeiten die KNX-Technik ihnen bietet, ein Optimum an Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit umzusetzen. Überzeugt von den Lösungen des Unternehmens Jung, hat Covic dann hier in vertrauensvoller Zusammenarbeit auch nur KNX-Produkte des sauerländischen Herstellers eingesetzt. „Die Besonderheit ist dabei unter anderem das 19-Zoll-Touchpanel (KNX Smart-Pilot), das bereits aufgrund seiner Größe ein Highlight darstellt und mit dem Sonos-System gekoppelt ist“, so Covic. Ist der Smart-Pilot dabei die Zentrale zur Visualisierung und Steuerung, so stellt die über ein Gateway verbundene Sonos-Anlage im Multimediabereich die flächendeckende Versorgung sicher. Beispielsweise kann damit die Musik parallel in verschiedenen Zonen der Wohnung abgespielt werden – und zwar individuell. Heißt: Läuft auf der Terrasse im Hintergrund der Lieblings-Radiosender, kann die Familie im Wohnraum zeitgleich einem Hörspiel lauschen.

Abschnitt 3 fehlt

Fotos: Henrik Schipper
Fotos: Henrik Schipper

Apropos „Wunschtemperatur“: Für wohlige Wärme sorgt im gesamten Penthouse eine Fußbodenheizung, während eine ebenfalls installierte Klimaanlage im Sommer die nötige Abkühlung schafft. All diese elektrotechnischen Funktionen lassen sich komfortabel über den Jung Smart-Pilot oder mobil über Smartphone und Tablet steuern. Wer es „handfester“ mag, der kann alternativ die eingesetzten KNX-Tastsensoren nutzen. Hierüber erfolgt die Bedienung bequem per Tastendruck; auf Wunsch lässt sich die Funktionszuordnung dabei sogar noch mithilfe von Symbolen oder Beschriftungen optimieren. Beim Design gilt natürlich auch für die Tastsensoren ein hoher Qualitätsanspruch: In echtem Aluminium gestaltet, setzt der Jung Schalterklassiker LS 990 hier auf kühle Eleganz.

ANZEIGE

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de