ANZEIGE

Anzeige
Ledvance Everloop

Das Premium-Vernetzungsevent startet im kommenden Jahr mit zwei Terminen

Wenn wir aus dem Jahr 2023 etwas mitnehmen konnten, dann die Botschaft, dass die Smart Home Branche ein übergreifendes Event wie dieses gebraucht hat. Das ist uns natürlich Ansporn, das Konzept in 2024 fortzusetzen, dann mit zwei Terminen in Düsseldorf und Berlin.

Für manche war es „Eine zarte Pflanze“, für andere ein perfekter Termin, um Planer, Architekten und Elektrofachleute mit den Finessen moderner Smart Home Technik in Kontakt zu bringen. Das Thema Vernetzung, quasi die Formel 1 (oder lieber Formel E) der Haustechnik, ist bei den üblichen Branchenevents leider immer nur eine Randerscheinung. Umso wichtiger ist es einerseits, die Vorteile der Kommunikation zwischen den Gewerken in den Vordergrund zu stellen und andererseits dafür zu sorgen, dass sich die beteiligten Akteure auch treffen können.

 

SMART HOMES PRO Düsseldorf:

13 und 14. Juni 2024

SMART HOMES PRO Berlin:

7 und 8. November 2024

www.smarthomespro.com

ANZEIGE

  • Energie als treibender Faktor, Komfort und Sicherheit als Zusatznutzen

    Energieeffizienz stellt in der heutigen Zeit einen zentralen Antrieb in der Entwicklung von Smart Home-Technologien dar, da sie nicht nur Kosten spart, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Während Energieeinsparung das primäre Ziel sein mag, kommen Komfort und Sicherheit als wertvolle Zusatznutzen hinzu. Smarte Technologien ermöglichen eine bequeme Steuerung des Hauses und erhöhen durch innovative Sicherheitssysteme den Schutz des Zuhauses. So entsteht eine Synergie, die den Wohnraum nicht nur energieeffizient, sondern auch komfortabel und sicher macht, wodurch das Wohnen zukunftsorientiert und nachhaltig gestaltet wird.

     

    Planer und Architekten sind eine wichtige Zielgruppe

    Die Sensibilisierung von Planern und Architekten für das Thema Energieeffizienz und Smart Home-Technologien ist von immenser Bedeutung. Sie sind die Gestalter der Gebäude von morgen und tragen eine wesentliche Verantwortung für die Integration nachhaltiger und intelligenter Lösungen. Durch eine erhöhte Awareness können sie besser auf die Anforderungen der Bauherren eingehen und moderne Gebäude entwerfen, die sowohl energieeffizient als auch komfortabel und sicher sind. Darüber hinaus ermöglicht ein fundiertes Verständnis dieser Thematik eine innovative Planung, die den Weg für zukunftsfähige und umweltbewusste Bauvorhaben ebnet.

     

    Wie gut das funktionieren kann, hat speziell die letzte Smart Homes Pro im September in Berlin gezeigt. In der architektonisch ansprechenden Umgebung des stilwerk KantGaragen informierten sich an zwei Tagen insgesamt 60 Architekten in detaillierten Schulungen über die Möglichkeiten moderner Produkte und Techniken. Neben den energetischen Aspekten ist es nämlich vor allem die grundsätzliche Thematik, wie und mit welchen Systemen man am besten vernetzt, die oft bei Planern noch gar nicht präsent ist.

  • Technik in Perfektion integriert

    Was auf der SMART HOMES PRO ebenfalls zu sehen war und natürlich in 2024 zu sehen sein wird, ist die nahtlose und vor allem perfekte Integration von Technik. Gerade Themen wie Audio spielen eine immer stärkere Rolle und Multiroom-Lösungen mit an zentraler Stelle verbauter Technik stehen hier ebenso im Mittelpunkt wie in die Wände und Decken integrierte Lautsprechersysteme. Nichts oder nur wenig von der Technik sehen, dafür aber überall raumfüllenden Sound genießen – das demonstrieren die Austeller der SMART HOMES PRO in allen erdenklichen Anwendungen.

     

    „Schlüsselthema“ Sicherheit

    Ganz weit oben auf der Prioritätenliste von privaten Bauherren, aber auch Bauträgern stehen komfortable Zugangssysteme. Für erstere zählt hier neben der Sicherheit vor allem der Komfort. Bei größeren Wohngebäuden haben sich bislang kritische Themen wie verlorene Schlüssel in Schließsystemen erledigt. Und das zunehmende Bedürfnis nach Sicherheit allgemein spielt natürlich auch eine Rolle.

     

    Fazit

    Die SMART HOMES PRO hat schon im ersten Jahr gezeigt, wieviel Potenzial in ihr steckt. 2024 geht es dann in die nächste Runde. Daher hier zum Vormerken schon mal die Termine für das kommende Jahr:

Produktsteckbrief

Sonstiges:

SMART HOMES PRO Düsseldorf
13. und 14. Juni 2024

SMART HOMES PRO Berlin
7. und 8. November 2024

Links

Anzeige
Ledvance Everloop

Das Premium-Vernetzungsevent startet im kommenden Jahr mit zwei Terminen

Wenn wir aus dem Jahr 2023 etwas mitnehmen konnten, dann die Botschaft, dass die Smart Home Branche ein übergreifendes Event wie dieses gebraucht hat. Das ist uns natürlich Ansporn, das Konzept in 2024 fortzusetzen, dann mit zwei Terminen in Düsseldorf und Berlin.

ANZEIGE

Für manche war es „Eine zarte Pflanze“, für andere ein perfekter Termin, um Planer, Architekten und Elektrofachleute mit den Finessen moderner Smart Home Technik in Kontakt zu bringen. Das Thema Vernetzung, quasi die Formel 1 (oder lieber Formel E) der Haustechnik, ist bei den üblichen Branchenevents leider immer nur eine Randerscheinung. Umso wichtiger ist es einerseits, die Vorteile der Kommunikation zwischen den Gewerken in den Vordergrund zu stellen und andererseits dafür zu sorgen, dass sich die beteiligten Akteure auch treffen können.

 

SMART HOMES PRO Düsseldorf:

13 und 14. Juni 2024

SMART HOMES PRO Berlin:

7 und 8. November 2024

www.smarthomespro.com

Energie als treibender Faktor, Komfort und Sicherheit als Zusatznutzen

Energieeffizienz stellt in der heutigen Zeit einen zentralen Antrieb in der Entwicklung von Smart Home-Technologien dar, da sie nicht nur Kosten spart, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Während Energieeinsparung das primäre Ziel sein mag, kommen Komfort und Sicherheit als wertvolle Zusatznutzen hinzu. Smarte Technologien ermöglichen eine bequeme Steuerung des Hauses und erhöhen durch innovative Sicherheitssysteme den Schutz des Zuhauses. So entsteht eine Synergie, die den Wohnraum nicht nur energieeffizient, sondern auch komfortabel und sicher macht, wodurch das Wohnen zukunftsorientiert und nachhaltig gestaltet wird.

 

Planer und Architekten sind eine wichtige Zielgruppe

Die Sensibilisierung von Planern und Architekten für das Thema Energieeffizienz und Smart Home-Technologien ist von immenser Bedeutung. Sie sind die Gestalter der Gebäude von morgen und tragen eine wesentliche Verantwortung für die Integration nachhaltiger und intelligenter Lösungen. Durch eine erhöhte Awareness können sie besser auf die Anforderungen der Bauherren eingehen und moderne Gebäude entwerfen, die sowohl energieeffizient als auch komfortabel und sicher sind. Darüber hinaus ermöglicht ein fundiertes Verständnis dieser Thematik eine innovative Planung, die den Weg für zukunftsfähige und umweltbewusste Bauvorhaben ebnet.

 

Wie gut das funktionieren kann, hat speziell die letzte Smart Homes Pro im September in Berlin gezeigt. In der architektonisch ansprechenden Umgebung des stilwerk KantGaragen informierten sich an zwei Tagen insgesamt 60 Architekten in detaillierten Schulungen über die Möglichkeiten moderner Produkte und Techniken. Neben den energetischen Aspekten ist es nämlich vor allem die grundsätzliche Thematik, wie und mit welchen Systemen man am besten vernetzt, die oft bei Planern noch gar nicht präsent ist.

Technik in Perfektion integriert

Was auf der SMART HOMES PRO ebenfalls zu sehen war und natürlich in 2024 zu sehen sein wird, ist die nahtlose und vor allem perfekte Integration von Technik. Gerade Themen wie Audio spielen eine immer stärkere Rolle und Multiroom-Lösungen mit an zentraler Stelle verbauter Technik stehen hier ebenso im Mittelpunkt wie in die Wände und Decken integrierte Lautsprechersysteme. Nichts oder nur wenig von der Technik sehen, dafür aber überall raumfüllenden Sound genießen – das demonstrieren die Austeller der SMART HOMES PRO in allen erdenklichen Anwendungen.

 

„Schlüsselthema“ Sicherheit

Ganz weit oben auf der Prioritätenliste von privaten Bauherren, aber auch Bauträgern stehen komfortable Zugangssysteme. Für erstere zählt hier neben der Sicherheit vor allem der Komfort. Bei größeren Wohngebäuden haben sich bislang kritische Themen wie verlorene Schlüssel in Schließsystemen erledigt. Und das zunehmende Bedürfnis nach Sicherheit allgemein spielt natürlich auch eine Rolle.

 

Fazit

Die SMART HOMES PRO hat schon im ersten Jahr gezeigt, wieviel Potenzial in ihr steckt. 2024 geht es dann in die nächste Runde. Daher hier zum Vormerken schon mal die Termine für das kommende Jahr:

Steckbrief

ANZEIGE

Anzeige

Sonstiges:

SMART HOMES PRO Düsseldorf
13. und 14. Juni 2024

SMART HOMES PRO Berlin
7. und 8. November 2024

WEITERE PRODUKTE

THEMENWOCHEN

AKTUELLES HEFT

    Smart Homes Ausgabe 5/2023

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Dorfstraße 72
40667 Meerbusch
Fon: +49(0) 211 7817791-0
Fax: +49(0) 211 7817791-9
info@smarthomes.de
www.smarthomes.de