22DE0063-05-onl-banner_diz-herbst-160x800

ANZEIGE

Gira Energiesäule

Licht ins Dunkel oder besser gesagt ins Grüne bringt Gira mit seiner neuen Energiesäule. Doch das ist nicht alles, denn die neuen Säulen können auch mit Steckdosen oder anderen Funktionen wie denen für eine Türsprechanlage ausgestattet werden.

Die neue Gartensaison steht vor der Tür, mancher ist sogar schon ganz fleißig, und gerade beim Einsatz von elektrischen Geräten im Garten ist Vorsicht geboten. Schnell kann man beispielsweise mit dem Rasenmäher im Eifer des Gefechts ein Verlängerungskabel erwischen. Damit solche und andere gefährliche Situationen nicht entstehen, liefert Gira mit seiner neuen Energiesäule Strom dort, wo er gebraucht wird. Die Säulen sind aus witterungsbeständigem Material gefertigt und werden in einer Erdhülse fest am ausgewählten Standort montiert.

Angeboten wird die neue Energiesäule, die sich für Garten und Terrasse gleichermaßen eignet, in drei Varianten: als reiner Stromversorger mit drei oder sechs SCHUKO-Steckdosen, als Energiesäule mit zusätzlich integriertem Lichtelement sowie als reine Lichtsäule ohne weitere Funktionen.

Beim Einsatz als reines Lichtelement wird das Licht so breit gestreut, dass die Umgebung gut ausgeleuchtet wird. Durch das Einsetzen einer Rasterscheibe lassen deren Lamellen das Licht je nach Belieben entweder nach unten fallen oder lenken es nach oben. Neben den SCHUKO-Steckdosen kann die Energiesäule auch mit anderen Funktionen aus dem Schalterprogramm Gira TX_44 versehen werden. Erhältlich ist die Energiesäule, deren Varianten alle wassergeschützt nach IP 44 sind, in verschiedenen Höhen und in den Farben Alu und Anthrazit.

www.gira.de

ANZEIGE

Gira Energiesäule

Licht ins Dunkel oder besser gesagt ins Grüne bringt Gira mit seiner neuen Energiesäule. Doch das ist nicht alles, denn die neuen Säulen können auch mit Steckdosen oder anderen Funktionen wie denen für eine Türsprechanlage ausgestattet werden.

ANZEIGE

Die neue Gartensaison steht vor der Tür, mancher ist sogar schon ganz fleißig, und gerade beim Einsatz von elektrischen Geräten im Garten ist Vorsicht geboten. Schnell kann man beispielsweise mit dem Rasenmäher im Eifer des Gefechts ein Verlängerungskabel erwischen. Damit solche und andere gefährliche Situationen nicht entstehen, liefert Gira mit seiner neuen Energiesäule Strom dort, wo er gebraucht wird. Die Säulen sind aus witterungsbeständigem Material gefertigt und werden in einer Erdhülse fest am ausgewählten Standort montiert.

Angeboten wird die neue Energiesäule, die sich für Garten und Terrasse gleichermaßen eignet, in drei Varianten: als reiner Stromversorger mit drei oder sechs SCHUKO-Steckdosen, als Energiesäule mit zusätzlich integriertem Lichtelement sowie als reine Lichtsäule ohne weitere Funktionen.

Beim Einsatz als reines Lichtelement wird das Licht so breit gestreut, dass die Umgebung gut ausgeleuchtet wird. Durch das Einsetzen einer Rasterscheibe lassen deren Lamellen das Licht je nach Belieben entweder nach unten fallen oder lenken es nach oben. Neben den SCHUKO-Steckdosen kann die Energiesäule auch mit anderen Funktionen aus dem Schalterprogramm Gira TX_44 versehen werden. Erhältlich ist die Energiesäule, deren Varianten alle wassergeschützt nach IP 44 sind, in verschiedenen Höhen und in den Farben Alu und Anthrazit.

www.gira.de

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Talstraße 38
40217 Düsseldorf
Fon: +49(0) 211 7817791-0
Fax: +49(0) 211 7817791-9
info@smarthomes.de
www.smarthomes.de