Das Smartphone als Schlüssel? Mit ENTR von Assa Abloy ist das kein Problem

Das Smartphone als Schlüssel

Selbst ausgesperrt und einen teuren Schlüsseldienst bezahlt? Oder Schlüssel verloren und Angst vor einem Einbruch? Solche Situationen kennt fast jeder. Doch es gibt eine Lösung: Smarte Sicherheitstechnik macht das Leben einfacher und hilft, Haus und Eigentum zu schützen. Mit dem nachrüstbaren elektronischen Schließzylinder ENTR bietet Yale einen ganz persönlichen Sicherheitswächter. Und zum Öffnen der Tür reicht ein einziger Finger.

Wir alle hätten gerne mehr Sicherheit in den eigenen vier Wän­den, aber natürlich möchten wir dafür keine Komforteinbußen erlei­den. Dabei geht sogar beides auf einmal: maximale Sicherheit und gleichzeitig bisher ungekannte Möglichkeiten, um beispielsweise Nachbarn, Freunden oder auch Dienstleistern Zugang zu gewähren. Die Lösung hört auf den Namen ENTR und kommt von Yale. Alter Schließzylinder raus, ENTR rein. So simpel lässt sich die moderne Va­riante von Yale an nahezu jeder Tür anbringen. Kombiniert mit einem Lesegerät für Fingerabdrücke oder PIN­Codes bietet der ENTR­ Zylinder eine sehr sichere und komfortable Alternative zum herkömmlichen Schlüssel: Mit nur einem Finger gelangt man per Fingerscan oder getippter Zahlenkombination sofort ins Haus.

  • Das Smartphone als Schlüssel

    Auch mit elektronischen Geräten lässt sich die Tür bequem von außen öffnen. Zur Auswahl stehen entweder eine kleine Fernbedienung oder ganz einfach das Smartphone: Ein Wisch – und die in der ENTR­App gespeicherte Zutrittsberechtigung öffnet den Schließzylinder über eine verschlüsselte Bluetooth­Verbindung. Die klassische, mechani­sche Variante mit Schlüssel ist ebenfalls möglich. Sämtliche Bedienmethoden lassen sich zudem an einer Tür problemlos miteinander kombinieren, sodass jeder Bewohner individuell entscheiden kann.

    Das elektronische System bietet im Alltag erheblich mehr Sicherheit und Kontrolle. ENTR verriegelt sich jedes Mal automatisch, sobald die Tür ins Schloss fällt. Zudem ist der Zylinder durch die Verarbeitung von gehärtetem Stahl gegen Aufbohren geschützt. Wird ein Smart­phone oder eine Fernbedienung gestohlen, können die Zutrittsbe­rechtigungen der Geräte problemlos aus dem System gelöscht werden. Danach sind Smartphone oder Fernbedienung als Schlüsselersatz unbrauchbar, und der Schließzylinder muss nicht ausge­tauscht werden.

    Besonders praktisch ist die Vergabe von zeitbegrenzten Zutrittsbe­rechtigungen: Mit einem personalisierten Zugangscode, der nur zu definierten Zeiten aktiv ist, kommen Reinigungs­- oder Plegekräfte, Besucher oder vorübergehende Bewohner einfach innerhalb der ver­einbarten Termine ins Haus. Ohne aufwendige Schlüsselübergaben und die Sorge, wem der zusätzliche Schlüssel in die Hände fallen könnte.

Produktsteckbrief

Links

ANZEIGE

Das Smartphone als Schlüssel

Das Smartphone als Schlüssel? Mit ENTR von Assa Abloy ist das kein Problem

Selbst ausgesperrt und einen teuren Schlüsseldienst bezahlt? Oder Schlüssel verloren und Angst vor einem Einbruch? Solche Situationen kennt fast jeder. Doch es gibt eine Lösung: Smarte Sicherheitstechnik macht das Leben einfacher und hilft, Haus und Eigentum zu schützen. Mit dem nachrüstbaren elektronischen Schließzylinder ENTR bietet Yale einen ganz persönlichen Sicherheitswächter. Und zum Öffnen der Tür reicht ein einziger Finger.

ANZEIGE

Wir alle hätten gerne mehr Sicherheit in den eigenen vier Wän­den, aber natürlich möchten wir dafür keine Komforteinbußen erlei­den. Dabei geht sogar beides auf einmal: maximale Sicherheit und gleichzeitig bisher ungekannte Möglichkeiten, um beispielsweise Nachbarn, Freunden oder auch Dienstleistern Zugang zu gewähren. Die Lösung hört auf den Namen ENTR und kommt von Yale. Alter Schließzylinder raus, ENTR rein. So simpel lässt sich die moderne Va­riante von Yale an nahezu jeder Tür anbringen. Kombiniert mit einem Lesegerät für Fingerabdrücke oder PIN­Codes bietet der ENTR­ Zylinder eine sehr sichere und komfortable Alternative zum herkömmlichen Schlüssel: Mit nur einem Finger gelangt man per Fingerscan oder getippter Zahlenkombination sofort ins Haus.

ANZEIGE

Das Smartphone als Schlüssel

Auch mit elektronischen Geräten lässt sich die Tür bequem von außen öffnen. Zur Auswahl stehen entweder eine kleine Fernbedienung oder ganz einfach das Smartphone: Ein Wisch – und die in der ENTR­App gespeicherte Zutrittsberechtigung öffnet den Schließzylinder über eine verschlüsselte Bluetooth­Verbindung. Die klassische, mechani­sche Variante mit Schlüssel ist ebenfalls möglich. Sämtliche Bedienmethoden lassen sich zudem an einer Tür problemlos miteinander kombinieren, sodass jeder Bewohner individuell entscheiden kann.

Das elektronische System bietet im Alltag erheblich mehr Sicherheit und Kontrolle. ENTR verriegelt sich jedes Mal automatisch, sobald die Tür ins Schloss fällt. Zudem ist der Zylinder durch die Verarbeitung von gehärtetem Stahl gegen Aufbohren geschützt. Wird ein Smart­phone oder eine Fernbedienung gestohlen, können die Zutrittsbe­rechtigungen der Geräte problemlos aus dem System gelöscht werden. Danach sind Smartphone oder Fernbedienung als Schlüsselersatz unbrauchbar, und der Schließzylinder muss nicht ausge­tauscht werden.

Besonders praktisch ist die Vergabe von zeitbegrenzten Zutrittsbe­rechtigungen: Mit einem personalisierten Zugangscode, der nur zu definierten Zeiten aktiv ist, kommen Reinigungs­- oder Plegekräfte, Besucher oder vorübergehende Bewohner einfach innerhalb der ver­einbarten Termine ins Haus. Ohne aufwendige Schlüsselübergaben und die Sorge, wem der zusätzliche Schlüssel in die Hände fallen könnte.

ANZEIGE

ANZEIGE

Steckbrief

WEITERE PRODUKTE

THEMENWOCHEN

AKTUELLES HEFT

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de