ANZEIGE

Die ISE in Barcelona findet dieses Jahr Ende Januar statt

Die große Vernetzungs- und Displayshow in Barcelona

Die ISE startet Ende Januar wieder in Barcelona durch. Für alle Vernetzungsprofis dürfte sich der Trip nach Barcelona lohnen, die spanische Metropole ist ja ohnehin stets eine Reise wert. Die ISE öffnet ihre Pforten allerdings auch für interessierte Endkunden.

Die Integrated Systems Europe (ISE 2023) verspricht eine spannende Veranstaltung zu werden, die eine Fülle neuer Technologien präsentiert und zahlreiche Gelegenheiten bietet, mit führenden Unternehmen und Innovatoren aus der AV- und Systemintegrationsbranche in Kontakt zu treten. Tatsächlich ist die ISE 2023 bereits jetzt 30 % größer als 2022.

Ausstellung und Informationsprogramm

Das umfangreiche Messeangebot wird durch ein viertägiges Weiterbildungsprogramm ergänzt. ISE, AVIXA und CEDIA werden mit spannenden Messe-Features und bereichernden Lernmöglichkeiten ein unverzichtbares Ereignis für den AV-Kanal und die Endverbraucher gleichermaßen schaffen. Die ISE 2023 wird alle professionellen AV- und Systemintegrationstechnologien präsentieren, die unsere Art zu leben, zu spielen und zu arbeiten beeinflussen. Es ist ein Zusammentreffen von sich weiterentwickelnden AV- und Netzwerktechnologien, die in herausragende kreative und praktische Lösungen integriert werden, um Industrie, Wirtschaft und Lebensstil zu verändern. Von der Beschilderung auf der Straße bis hin zu Kollaborationssystemen für Unternehmen, Hightech-Lösungen für intelligente Häuser bis hin zu modernsten Ton- und Bildsystemen für Unterhaltungseinrichtungen.

ANZEIGE

  • Viele Firmen aus dem Smart Home Segement werden in Barcelona vertreten sein
    Viele Firmen aus dem Smart Home Segement werden in Barcelona vertreten sein

    In den letzten Jahren hat der Trend zu Technologien, die das Arbeiten von zu Hause aus erleichtern, stark zugenommen. Gefragt sind robuste und sichere Wi-Fi-Räume, die als Home-Office, Home-Entertainment- und Home-Security-System dienen können. Das Zuhause ist heute ein multifunktionaler Raum, der nicht nur ein Ort des Komforts, der Ruhe und der Entspannung ist, sondern auch ein sicheres und praktisches Heimbüro, eine Lernumgebung, ein Kino, ein Spielzimmer und ein Fitnessraum.

    Es gibt auch eine verstärkte Nachfrage der Kunden nach „gut durchdachten“ Lösungen, sei es im Unternehmensumfeld oder zu Hause. Um den CO2-Fußabdruck von Gebäuden zu verringern, die steigenden Energiekosten zu begrenzen und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt umzukehren, sind fortschrittliche Gebäudeüberwachungs- und -steuerungssysteme ein schnell wachsender Techniktrend, der in das Design intelligenter Gebäude eingebettet ist.

  • Neben Smart Home Themen spielen Displays eine große Rolle auf der Integrated Systems
    Neben Smart Home Themen spielen Displays eine große Rolle auf der Integrated Systems

    „Wenn Sie für eine Einrichtung verantwortlich sind, sei es im Bildungswesen, bei Live-Events, am Arbeitsplatz, im Einzelhandel, im Gottesdienst oder im betreuten Wohnen, dann werden Sie auf der ISE die neuesten Entwicklungen der führenden AV-Marken entdecken“
    Mike Blackman, Managing Director der ISE.

    Relevante Aussteller

    Zu den großen Namen, die auf der ISE 2023 vertreten sind, gehören der Presenting Show Partner KNX, der an seinem Stand von anderen KNX Partnerunternehmen unterstützt wird, Steuerungshersteller wie Basalte, Rako, RTI und Savant sowie der Entwickler der Fernüberwachungs- und Managementplattform Snap One. Der Beleuchtungslieferant Lutron ist gut aufgestellt, um bei der Beratung über die Anforderungen an die Vernetzung von Sensoren zu helfen, die die Beleuchtungssteuerung über die Anwesenheit von Bewohnern informieren. Auch Jung ist wieder dabei und bietet nachhaltige Design-, Engineering- und Beratungslösungen an.

    Die ISE bietet auch ein umfassendes viertägiges Konferenzprogramm, das von den ISE-Mitinhabern CEDIA und AVIXA kuratiert wird und parallel zur Messe stattfindet. Die jährliche Smart Building Conference findet am Dienstag, dem 31. Januar, statt und ist die wichtigste europaweite Konferenz für Fachleute, die in der Branche für intelligente Gebäude arbeiten. Die ganztägige Konferenz befasst sich mit der Frage, wie intelligente Gebäude gebaut und genutzt werden, mit Fallstudien von Experten und Präsentationen von herausragenden Ausbildern und Beratern der Branche.

    Integrated Systems Europe 2023
    31. Januar bis 3. Februar 2023
    Fira Barcelona Gran Via statt.
    Eintrittspreis: 145 €

    Achtung: Mit dem Einladungscode „smarthomes“ erhalten unsere Leser kostenlosen Eintritt
    www.iseurope.org

Steckbrief

Links

ANZEIGE

Die große Vernetzungs- und Displayshow in Barcelona

Die ISE in Barcelona findet dieses Jahr Ende Januar statt

Die ISE startet Ende Januar wieder in Barcelona durch. Für alle Vernetzungsprofis dürfte sich der Trip nach Barcelona lohnen, die spanische Metropole ist ja ohnehin stets eine Reise wert. Die ISE öffnet ihre Pforten allerdings auch für interessierte Endkunden.

Die Integrated Systems Europe (ISE 2023) verspricht eine spannende Veranstaltung zu werden, die eine Fülle neuer Technologien präsentiert und zahlreiche Gelegenheiten bietet, mit führenden Unternehmen und Innovatoren aus der AV- und Systemintegrationsbranche in Kontakt zu treten. Tatsächlich ist die ISE 2023 bereits jetzt 30 % größer als 2022.

Ausstellung und Informationsprogramm

Das umfangreiche Messeangebot wird durch ein viertägiges Weiterbildungsprogramm ergänzt. ISE, AVIXA und CEDIA werden mit spannenden Messe-Features und bereichernden Lernmöglichkeiten ein unverzichtbares Ereignis für den AV-Kanal und die Endverbraucher gleichermaßen schaffen. Die ISE 2023 wird alle professionellen AV- und Systemintegrationstechnologien präsentieren, die unsere Art zu leben, zu spielen und zu arbeiten beeinflussen. Es ist ein Zusammentreffen von sich weiterentwickelnden AV- und Netzwerktechnologien, die in herausragende kreative und praktische Lösungen integriert werden, um Industrie, Wirtschaft und Lebensstil zu verändern. Von der Beschilderung auf der Straße bis hin zu Kollaborationssystemen für Unternehmen, Hightech-Lösungen für intelligente Häuser bis hin zu modernsten Ton- und Bildsystemen für Unterhaltungseinrichtungen.

ANZEIGE

Viele Firmen aus dem Smart Home Segement werden in Barcelona vertreten sein
Viele Firmen aus dem Smart Home Segement werden in Barcelona vertreten sein

In den letzten Jahren hat der Trend zu Technologien, die das Arbeiten von zu Hause aus erleichtern, stark zugenommen. Gefragt sind robuste und sichere Wi-Fi-Räume, die als Home-Office, Home-Entertainment- und Home-Security-System dienen können. Das Zuhause ist heute ein multifunktionaler Raum, der nicht nur ein Ort des Komforts, der Ruhe und der Entspannung ist, sondern auch ein sicheres und praktisches Heimbüro, eine Lernumgebung, ein Kino, ein Spielzimmer und ein Fitnessraum.

Es gibt auch eine verstärkte Nachfrage der Kunden nach „gut durchdachten“ Lösungen, sei es im Unternehmensumfeld oder zu Hause. Um den CO2-Fußabdruck von Gebäuden zu verringern, die steigenden Energiekosten zu begrenzen und die negativen Auswirkungen auf die Umwelt umzukehren, sind fortschrittliche Gebäudeüberwachungs- und -steuerungssysteme ein schnell wachsender Techniktrend, der in das Design intelligenter Gebäude eingebettet ist.

Neben Smart Home Themen spielen Displays eine große Rolle auf der Integrated Systems
Neben Smart Home Themen spielen Displays eine große Rolle auf der Integrated Systems

„Wenn Sie für eine Einrichtung verantwortlich sind, sei es im Bildungswesen, bei Live-Events, am Arbeitsplatz, im Einzelhandel, im Gottesdienst oder im betreuten Wohnen, dann werden Sie auf der ISE die neuesten Entwicklungen der führenden AV-Marken entdecken“
Mike Blackman, Managing Director der ISE.

Relevante Aussteller

Zu den großen Namen, die auf der ISE 2023 vertreten sind, gehören der Presenting Show Partner KNX, der an seinem Stand von anderen KNX Partnerunternehmen unterstützt wird, Steuerungshersteller wie Basalte, Rako, RTI und Savant sowie der Entwickler der Fernüberwachungs- und Managementplattform Snap One. Der Beleuchtungslieferant Lutron ist gut aufgestellt, um bei der Beratung über die Anforderungen an die Vernetzung von Sensoren zu helfen, die die Beleuchtungssteuerung über die Anwesenheit von Bewohnern informieren. Auch Jung ist wieder dabei und bietet nachhaltige Design-, Engineering- und Beratungslösungen an.

Die ISE bietet auch ein umfassendes viertägiges Konferenzprogramm, das von den ISE-Mitinhabern CEDIA und AVIXA kuratiert wird und parallel zur Messe stattfindet. Die jährliche Smart Building Conference findet am Dienstag, dem 31. Januar, statt und ist die wichtigste europaweite Konferenz für Fachleute, die in der Branche für intelligente Gebäude arbeiten. Die ganztägige Konferenz befasst sich mit der Frage, wie intelligente Gebäude gebaut und genutzt werden, mit Fallstudien von Experten und Präsentationen von herausragenden Ausbildern und Beratern der Branche.

Integrated Systems Europe 2023
31. Januar bis 3. Februar 2023
Fira Barcelona Gran Via statt.
Eintrittspreis: 145 €

Achtung: Mit dem Einladungscode „smarthomes“ erhalten unsere Leser kostenlosen Eintritt
www.iseurope.org

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Talstraße 38
40217 Düsseldorf
Fon: +49(0) 211 7817791-0
Fax: +49(0) 211 7817791-9
info@smarthomes.de
www.smarthomes.de