Fotos: Hersteller

Roberts Radio BluTune 65

Ja, Bluetooth-Lautsprecher sind praktisch, weil sie mit nahezu jeder Quelle funktionieren, aber dann und wann wünscht man sich doch ein richtiges Dock, damit das smarte Telefon auch mit Energie versorgt wird. BluTune 65 von Roberts Radio bietet dieses begehrte Feature und dürfte damit die Herzen der iOS-Fraktion im Sturm erobern.

Apple Music und Tidal sind nur die jüngsten Mitspieler im Streaming-Markt und weitere Indizien dafür, dass Gegenwart und natürlich auch Zukunft der Musikwiedergabe auf mobilen Geräten stattfinden. Da kommt ein wohlklingendes Dock doch wie gerufen. Die britische Traditionsmarke Roberts Radio hat die Wünsche und Sehnsüchte der iOS-Liebhaber offensichtlich erhört, denn das Blu- Tune 65 getaufte Gerät erfüllt so ziemlich jeden Wunsch der Apple-Fans und nicht nur dieser. Spezifisch für die Smartphones und Tablets aus Cupertino ist der eingebaute Lightning-Anschluss, der die angedockten Geräte energietechnisch bei Laune hält. Der integrierte Verstärker beflügelt die beiden Stereokanäle sowie den nach unten abstrahlenden Subwoofer, der nicht nur theoretisch, sondern auch in der Praxis für ein sattes Tieftonfundment sorgt. Ein Equalizer passt den Sound ganz nach Wunsch an, entweder mit einer der sechs vorprogrammierten Einstellungen für unterschiedliche Musikstile oder aber auch völlig manuell.

  • Fotos: Hersteller
    Fotos: Hersteller

    Reicht die Programmvielfalt vom Smartphone nicht aus, dann kann man auf die eingebauten Tuner für DAB+ und UKW zurückgreifen, beide mit jeweils 20 Speicherplätzen für die favorisierten Sender.

    Außerdem bietet das schmucke Radio noch einen analogen Eingang sowie natürlich ein Bluetooth-Modul, mit dem sich auch Geräte ohne Lightning-Port nutzen lassen. Dieses Modul arbeitet nach dem aptX-Standard, der bestmöglichen Klang verspricht. Auch an die Stromversorgung von Nicht-Apple-Geräten wurde gedacht, ein USB-Port ermöglicht das Laden per Kabel. Nicht vergessen wollen wir die Uhrenfunktion des großzügigen Displays mit Wecker und Sleepfunktion, die das BluTune zum idealen Sidekick am Bett machen. Eine Fernbedienung erlaubt zudem, das edle 2.1-System auch vom Schreibtisch oder Sessel aus zu bedienen.

    BluTune kommt in drei schicken Farbvarianten: Zur stets schwarzen Frontbespannung kann man Gehäuse in schwarzem, blauem oder orangefarbigem Kunstleder kombinieren. Uns gefällt die letzte Variante besonders gut.

ANZEIGE

Roberts Radio BluTune 65

Fotos: Hersteller

Ja, Bluetooth-Lautsprecher sind praktisch, weil sie mit nahezu jeder Quelle funktionieren, aber dann und wann wünscht man sich doch ein richtiges Dock, damit das smarte Telefon auch mit Energie versorgt wird. BluTune 65 von Roberts Radio bietet dieses begehrte Feature und dürfte damit die Herzen der iOS-Fraktion im Sturm erobern.

ANZEIGE

Apple Music und Tidal sind nur die jüngsten Mitspieler im Streaming-Markt und weitere Indizien dafür, dass Gegenwart und natürlich auch Zukunft der Musikwiedergabe auf mobilen Geräten stattfinden. Da kommt ein wohlklingendes Dock doch wie gerufen. Die britische Traditionsmarke Roberts Radio hat die Wünsche und Sehnsüchte der iOS-Liebhaber offensichtlich erhört, denn das Blu- Tune 65 getaufte Gerät erfüllt so ziemlich jeden Wunsch der Apple-Fans und nicht nur dieser. Spezifisch für die Smartphones und Tablets aus Cupertino ist der eingebaute Lightning-Anschluss, der die angedockten Geräte energietechnisch bei Laune hält. Der integrierte Verstärker beflügelt die beiden Stereokanäle sowie den nach unten abstrahlenden Subwoofer, der nicht nur theoretisch, sondern auch in der Praxis für ein sattes Tieftonfundment sorgt. Ein Equalizer passt den Sound ganz nach Wunsch an, entweder mit einer der sechs vorprogrammierten Einstellungen für unterschiedliche Musikstile oder aber auch völlig manuell.

ANZEIGE

Fotos: Hersteller
Fotos: Hersteller

Reicht die Programmvielfalt vom Smartphone nicht aus, dann kann man auf die eingebauten Tuner für DAB+ und UKW zurückgreifen, beide mit jeweils 20 Speicherplätzen für die favorisierten Sender.

Außerdem bietet das schmucke Radio noch einen analogen Eingang sowie natürlich ein Bluetooth-Modul, mit dem sich auch Geräte ohne Lightning-Port nutzen lassen. Dieses Modul arbeitet nach dem aptX-Standard, der bestmöglichen Klang verspricht. Auch an die Stromversorgung von Nicht-Apple-Geräten wurde gedacht, ein USB-Port ermöglicht das Laden per Kabel. Nicht vergessen wollen wir die Uhrenfunktion des großzügigen Displays mit Wecker und Sleepfunktion, die das BluTune zum idealen Sidekick am Bett machen. Eine Fernbedienung erlaubt zudem, das edle 2.1-System auch vom Schreibtisch oder Sessel aus zu bedienen.

BluTune kommt in drei schicken Farbvarianten: Zur stets schwarzen Frontbespannung kann man Gehäuse in schwarzem, blauem oder orangefarbigem Kunstleder kombinieren. Uns gefällt die letzte Variante besonders gut.

ANZEIGE
ANZEIGE

Steckbrief

ANZEIGE

WEITERE PRODUKTE

THEMENWOCHEN

AKTUELLES HEFT

ANZEIGE
ANZEIGE

Schanz
ANZEIGE

SMART HOMES NEWSLETTER

Wir überarbeiten aktuell die Newsletter Einstellungen. Wenn Sie zukünftig Nachrichten von uns per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@smarthomes.de. Weitere Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

KONTAKT

Plugged Media GmbH
Rethelstraße 3
40237 Düsseldorf

Fon: +49(0) 211 7817791-1
Fax: +49(0) 211 7817791-9

info@smarthomes.de
www.smarthomes.de